Aktuelle Nachrichten 
 

16.06.2018
Neuerscheinung
Hugo Kracht – Ein Leben für das Sauerland

Heft 16

Das neuste Heft unserer Reihe „Gelsenkirchen in alter und neuer Zeit“ ist erschienen. Karlheinz Rabas beschreibt darin das Leben eines in Gelsenkirchen geborenen Lehrers aus Katernberg, der sich ganz dem Sauerländischen Gebirgsverein verschrieben hatte. Nach ihm ist eine Straße in der Gelsenkirchener Zoosiedlung benannt.

Hugo Kracht (* 16. März 1870 in Gelsenkirchen; † 23. September 1953 in Bad Laasphe) war Lehrer, Autor von Wanderliteratur, Mitbegründer des Deutschen Jugendherbergswerks (DJH) und langjähriges Vorstandsmitglied im Sauerländischen Gebirgsverein (SGV). In diesem sorgfältig recherchierten Heft beschreibt der bekannte Lokalhistoriker, Karlheinz Rabas, Krachts Herkunft und Jugend in Gelsenkirchen, sein Leben als in Katernberg, Essen und Laasphe und sein Wirken für den SGV und das Jugendherbergswerk.

Heft 16   Mehr über das Heft

06.06.2018
Veranstaltungsprogramm für das 2. Halbjahr

aktuelles Programm

Programm 2. Halbjahr 2018
PDF [230 kB]
Zum Herunterladen bitte mit der rechten Maustaste hier klicken

Der Heimatbund bietet ganzjährig ein breitgefächertes Programm an Veranstaltungen im 2-Wochen-Rythmus.
Das Programm für das zweite Halbjahr 2018 ist bereits als Download verfügbar.
Exemplare in gedruckter Form werden in Kürze u.a. bei der Stadt- und Touristinfo im Hans-Sachs-Haus ausliegen.

Das neue Programm umfasst einen Besuch der Druckwerkstatt auf Schloss Horst sowie:
6 Bilder-Vorträge ● 1 Filmvorführung ● 1 Autorenlesung ● 3 historische Spaziergänge.
Am Volkstrauertag findet die alljährliche Gedenkfeier für die Opfer der Arbeit statt.

nach oben   Programm 2. Halbjahr 2018 (PDF, 230 kB)

25.05.2018
Neue Datenschutzverordnung

Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist am 25. Mai 2018 in Kraft getreten. Sie gilt ab sofort europaweit und betrifft Organisationen aller Art. Nicht nur Kommerz und Industrie sind betroffen. Selbst der kleinste Verein muss seine Arbeitsweisen überdenken und ggf. anpassen. Unsere neue, aktualisierte Datenschutzerklärung gibt Ihnen einen detaillierten Einblick darüber, was wir zum Schutz Ihrer Daten tun.

Neue Datenschutzerklärung

21.04.2018
Gedenkfeier für das Waagehaus
„Totalverlust mit Ansage und Refinanzierungsgarantie“

Zum Vergrößern bitte anklicken

„Mehr als 3000 Bürger tief enttäuscht und traurig“ : – Inschrift der Schleifen
[Foto: Initiativkreis]
Bild vergrößern

Wo bis vor kurzem das historische Waagehaus Horst stand, hielten Bürger*innen und Vereine eine Trauerfeier am Samstag, dem 21. April. Durch den völlig unnötigen Abriss ging nicht nur ein symbolträchtiges Relikt aus einem wichtigen Kapitel unserer Stadtgeschichte verloren. Die Möglichkeit, ein großartiges Gemeindezentrum zu schaffen, das sowohl historische als auch moderne Baukunst in sich vereint und ein ehrwürdiges Pendant zum Schloss gebildet hätte, wurde durch die Gier eines mächtigen Wirtschaftsunternehmens vernichtet. Ein Trauerkranz und eine Gedenktafel wurden an einem Baum befestigt. Der Heimatbund war durch unseren Vorsitzenden, Volker Bruckmann, vertreten.

nach oben   Erinnnerungstafel (PDF, 81 kB)

13.04.2018
Karlheinz Rabas für sein Lebenswerk geehrt
Sonderauszeichnung für unser langjährig aktives Mitglied

Unser langjährig aktives Mitglied und Kassierer, Karlheinz Rabas, erhielt eine Sonderauszeichnung für sein Lebenswerk vom Forum Geschichtskultur an Ruhr und Emscher e.V. Ein „Urgestein“ der Geschichtsszene im Ruhrgebiet, der unter anderem der Gründer und Leiter der Bergbausammlung Rotthausen ist, wurde für seine « langjährige Kontinuität im Engagement um die Geschichtskultur » geehrt.

Bericht und Fotos...

13.04.2018
Heimatbund-Hefte prämiiert
Unsere Heftreihe preisgekrönt im Geschichtswettbewerb „Hau rein!“

Unsere Heftreihe „Gelsenkirchen in alter und neuer Zeit“ hat den 2. Preis in der Kategorie „Initiative, Verein, Werkstatt“ beim Geschichtswettbewerb „Hau rein!“ gewonnen.

Bericht und Fotos...