Heimatbund
Heimatbund
    Gelsenkirchen    
 e.V. 

Sehr geehrte(r)      ,
 
wir freuen uns, Sie auf diese Weise über unsere bevorstehende Veranstaltung zu informieren.
 
Mit freundlichen Grüßen
Philip Ralph 
Ihr Webmaster beim Heimatbund Gelsenkirchen e.V.

FILM IN DER BERGBAUSAMMLUNG

„Brassed off – Mit Pauken und Trompeten“

Datum:
Donnerstag, 10.01.2019, 19.00 Uhr

Laufzeit:
ca. 110 Minuten

Ort:
Bergbausammlung Rotthausen, Belforter Straße 20, 45884 Gelsenkirchen

Anreise mit Bus und Bahn:
Bus 381 von Gelsenkirchen Hbf in Richtung Landschede
bis Haltestelle Schemannstr.
Weitere Details: https://bergbausammlung-rotthausen.de/besuch.html#bahn​​​​​​​
Elektronische Fahrplanauskunft: https://efa.vrr.de/

Leitung:
Karlheinz Rabas

Eine Veranstaltung des Heimatbund Gelsenkirchen e.V.
in Zusammenarbeit mit der Bergbausammlung Rotthausen.

Alle interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.
Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahme kostenlos.

Yorkshire 1992. Tagsüber arbeiten sie unter Tage, abends machen sie Musik – die Männer der Bergarbeiterkapelle in Grimley. Doch die Zeiten sind hart. Die Kumpel sind von der Zechenschließung bedroht und die Blaskapelle soll aufgelöst werden. Da kehrt die schöne Gloria in ihre Heimatstadt zurück. Mit ihrem Flügelhorn bringt sie frischen Wind in die Truppe und Aufregung in Andy’s Leben.
 
Diese weltweit erfolgreiche Tragikomödie aus dem Jahr 1996 zeigt die Lage in den durch Zechenschließungen und Stellenabbau bedrohten britischen Bergbaustädten in der Mitte der 1990er Jahre.

Kinoposter
[Channel Four Films]

Kinoposter
[Channel Four Films]

Zum Vergrößern bitte anklicken

Kinoposter
[Channel Four Films]

Der Film huldigt der großen Tradition der „Colliery Bands“ – der Blasmusik-kapellen der britischen Bergleute – und verhalf der „Grimethorpe Colliery Band“ zu weltweitem Ruhm. Die Band ist des Öfteren im Film zu hören und zu sehen, meist während die fiktive Brass-Band „Grimley Colliery“ probt oder ein Konzert gibt.
 
Gedreht wurde in Grimethorpe, das zwei Jahre zuvor von der Europäischen Union als Großbritanniens ärmstes Dorf genannt wurde. Die Handlung basiert auf den bitteren und schließlich erfolglosen Kampf in Grimethorpe für den Erhalt der örtlichen Zeche. Die Identität des Dorfes wird als „Grimley“ nur leicht verhüllt.
 

Die Kumpels haben die Schnauze voll

Der englische Titel Brassed Off – ein Wortspiel auf den Begriff „Brass-Band“ (Blaskapelle) – bedeutet so gut wie „die Schnauze voll“. In den zehn Jahren nach dem langen Nationalstreik der Bergleute hatte die Thatcher-Regierung die Entmachtung der Gewerkschaften und den Kohleausstieg konsequent durchgesetzt. Der Titel bezeugt den Verlust von Hoffnung, Stolz und Kampfgeist in den einst so stolzen Bergbausiedlungen.

Hoffnung für ein Leben nach der Kohle

Der Film erwähnt auch den enormen Anstieg der Selbstmorde, den das Zechensterben mit sich brachte. Das Überleben der Musikkapelle zeigt jedoch einen Schimmer Hoffnung für ein Leben nach der Kohle.

Zum Vergrößern, bitte anklicken

Bild vergrößern.
Die Bergbausammlung Rotthausen im Erdgeschoss der Belforter Straße 20
[Bild: Philip Ralph]

Eine Mitgliedschaft im Heimatbund lohnt sich!
Für nur drei Euro im Monat bieten wir:

  • Programmheft zu unseren Veranstaltungen 
    halbjährlich nach Hause geliefert
  • Kostenloses Exemplar von jeder Neuerscheinung unserer Heftereihe
    (ca. vier im Jahr) nach Hause geliefert
  • Teilnahme an Sonderveranstaltungen exklusiv für Mitglieder
  • Nutzung unserer umfangreichen Historischen Sammlung 
    für Ihre lokalhistorischen und zeitgeschichtlichen Interessen
  • Tipps und Anregungen zu Nachforschungen und Erkundungen
  • Anleitungen zur Archivarbeit etc

Mehr dazu finden Sie hier: https://heimatbund-gelsenkirchen.de/mitgliedschaft.html

Diesen Newsletter kann jede(r) – auch Nichtmitglieder – 
kostenlos und völlig unverbindlich bestellen
Eine E-Mail genügt
news@heimatbund-gelsenkirchen.de

Alle Ausgaben unseres Newsletters
finden Sie auf unsere Webseite: 
https://heimatbund-gelsenkirchen.de/newsarchive.html

Besuchen Sie unsere Homepage
Folgen Sie uns auf Facebook

www.heimatbund-gelsenkirchen.de

www.facebook.de/Heimatbund.GE

Verantwortlicher Redakteur:
Philip Ralph
webmaster@heimatbund-ge.de

Herausgeber:
Heimatbund Gelsenkirchen e. V.
Mozartstr. 13, 45884 Gelsenkirchen

Telefon: +49 (0)209 17 70 99 99
Telefax: +49 (0)209 17 70 99 97
info@heimatbund-gelsenkirchen.de

Vereinsregister Gelsenkirchen
Registernummer: VR 1042

Vorsitzender: Volker Bruckmann
Stellv. Vors.: Hans-Joachim Koenen
Kassierer: Karlheinz Rabas
Schriftführerin: Dr. Ilsebill Eckle

Beisitzer:
Lars Dachnio, Werner Müller, Alexander Pentek, Philip Ralph, Dorothea Umbach

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden:
#