Café Kännchen, Ückendorf


Bild vergrößern

Das legendäre „Café Kännchen“ befindet sich in der schönen Villa
auf dem Gelände des städtischen Bau- und Abenteuerspielplatzes
an der Bochumer Straße in Ückendorf, in unmittelbarer Nähe der Gesamtschule.
[Bild: Philip Ralph]

„Café Kännchen“,
Bauspielplatz Ückendorf,
Bochumer Straße 214,
45886 Gelsenkirchen

Bauspielplatz Ückendorf    GeKita und Familienzentrum

Bauspielplatz Ückendorf
Bild vergrößern

Auf dem Bauspielplatzgelände steht links die Kita mit Familienzentrum,
rechts die Villa mit „Café Kännchen“.
[Fotos: Philip Ralph]

Das urgemütliche Café verdankt seinen Namen den vielen Kännchen, die in antiken Schränken und dunklen Holzregalen platziert sind. Die Villa diente früher als Kindererholungsheim und als Außenstelle des Knappschaftskrankenhauses Ückendorf, bis die Stadt das Gelände in den 60er-Jahren kaufte und 1967 ein Jugendheim einrichtete. Der Café-Betrieb begann auf Wunsch der Jugendlichen, als das Haus in den 90er-Jahren renoviert wurde.
Mehr dazu: Jung und Alt spült im Café Kännchen (WAZ, 20.01.2017)

Anreise mit Bus und Bahn

Die Straßenbahn-Haltestelle Hst Gesamtschule Ückendorf steht direkt vor dem Haus.
Tram 302 • Langendreher — Bochum — Wattenscheid — GE Hbf — Musiktheater — Schalke — Veltins Arena — Buer

Haltestelle Gesamtschule Ückendorf
Bild vergrößern

Haltestelle Gesamtschule Ückendorf
Bild vergrößern

Die Haltestelle der Straßenbahn 302 in Fahrtrichtung Bochum
vor dem roten Backsteingebäude des „Café Kännchen“.
[Foto: Philip Ralph]

Fahrplanauskunft

Verbindungen per Bus und Bahn von jeder Haltestelle oder Hausanschrift aus dem gesamten Verkehrverbund Ruhr (VRR) finden Sie fingerleicht über die elektronische Fahrplanauskunft des VRR. Dort finden Sie detaillierte Informationen über Fahrzeiten, Ticketpreisen, Umsteigemöglichkeiten und Mobilitätseinschränkungen, sowie Straßenkarten mit genauer Einzeichnung der Fußwege zu und von den Haltestellen.

Die Elektonische Fahrplanauskunft finden Sie hier: efa.vrr.de oder hier: bogestra.de