Heimatbund
Heimatbund
    Gelsenkirchen    
 e.V. 

Sehr geehrte(r)      ,
 
wir freuen uns, Sie auf diese Weise über unsere bevorstehende Veranstaltung zu informieren.
 
Mit freundlichen Grüßen
Philip Ralph 
Ihr Webmaster beim Heimatbund Gelsenkirchen e.V.

BILDER-VORTRAG

„Kunst über Tage“

– Bergbaumotive in Gelsenkirchen

Datum:
Mittwoch, 10.10.2018, 19.00 Uhr

Ort:
Kulturraum „die flora“, Florastraße 26, 45879 Gelsenkirchen

Anreise mit U-Bahn / Straßenbahn: 
302 bis Kennedyplatz 
301 od. 107 bis Musiktheater
 

Anreise mit Bus: 
Schnellbus SB29 od. SB36 bis Musiktheater 
Bus 340, 380, 383 bis Musiktheater. 

 
Elektronische Fahrplanauskunft: https://efa.vrr.de/

Referentin:
Hildegard Schneiders

Eine Veranstaltung des Heimatbund Gelsenkirchen e.V.

Alle interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.
Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahme kostenlos.

Das Thema „Bergbaumotive in Gelsenkirchen“ wurde seit mehreren Jahren erforscht und soll nun zum Ende des Bergbaus präsentiert werden. 
 
Vom offiziellen Stadtwappen bis zu naiven Darstellungen an Hausfassaden reicht das Spektrum.
 
Ein besonderer Schwerpunkt soll darauf liegen, wie Künstler sich mit der Arbeitswelt der Bergleute auseinandergesetzt haben. Gerade in Gelsenkirchen gibt es eine große Anzahl an Kunstwerken in unterschiedlichsten Techniken und an ungewöhnlichen Orten. Es geht nicht um lokale Folklore, sondern bei den präsentierten Kunstwerken handelt es sich sehr oft um ausdrucksstarke Unikate außergewöhnlicher Künstler..

Die Referentin, Frau Hildegard Schneiders, ist Autorin des gleichnamigen Heftes, das in Kürze erscheint. Das neue Heft in der Reihe „Gelsenkirchen in alter und neuer Zeit“ wird am Vortragsabend der Öffentlichkeit präsentiert.

Schlägel und Eisen im Stadtwappen, 
Skulptur an der Hausfront, Ringstraße 47
[Foto: Philip Ralph]

Bild vergrößern.
Wandmalerei, Bochumer Straße 118
[Foto: Philip Ralph]

Zum Vergrößern, bitte anklicken

Bild vergrößern.
Der Vortrag findet im Kulturraum die flora statt.
Blick von der Haltestelle Kennedyplatz.
[Foto: Philip Ralph]

Eine Mitgliedschaft im Heimatbund lohnt sich!
Für nur drei Euro im Monat bieten wir:

  • Programmheft zu unseren Veranstaltungen 
    halbjährlich nach Hause geliefert
  • Kostenloses Exemplar von jeder Neuerscheinung unserer Heftereihe
    (ca. vier im Jahr) nach Hause geliefert
  • Teilnahme an Sonderveranstaltungen exklusiv für Mitglieder
  • Nutzung unserer umfangreichen Historischen Sammlung 
    für Ihre lokalhistorischen und zeitgeschichtlichen Interessen
  • Tipps und Anregungen zu Nachforschungen und Erkundungen
  • Anleitungen zur Archivarbeit etc

Mehr dazu finden Sie hier: https://heimatbund-gelsenkirchen.de/mitgliedschaft.html

Diesen Newsletter kann jede(r) – auch Nichtmitglieder – 
kostenlos und völlig unverbindlich bestellen
Eine E-Mail genügt
news@heimatbund-gelsenkirchen.de

Alle Ausgaben unseres Newsletters
finden Sie auf unsere Webseite: 
https://heimatbund-gelsenkirchen.de/newsarchive.html

Besuchen Sie unsere Homepage
Folgen Sie uns auf Facebook

www.heimatbund-gelsenkirchen.de

www.facebook.de/Heimatbund.GE

Verantwortlicher Redakteur:
Philip Ralph
webmaster@heimatbund-ge.de

Herausgeber:
Heimatbund Gelsenkirchen e. V.
Mozartstr. 13, 45884 Gelsenkirchen

Telefon: +49 (0)209 17 70 99 99
Telefax: +49 (0)209 17 70 99 97
info@heimatbund-gelsenkirchen.de

Vereinsregister Gelsenkirchen
Registernummer: VR 1042

Vorsitzender: Volker Bruckmann
Stellv. Vors.: Hans-Joachim Koenen
Kassierer: Karlheinz Rabas
Schriftführerin: Dr. Ilsebill Eckle

Beisitzer:
Lars Dachnio, Werner Müller, Alexander Pentek, Philip Ralph, Dorothea Umbach

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden:
#