Heimatbund Gelsenkirchen bei der Kaminrunde Schloss Horst am Dienstag, 06. Februar
 
 
Heimatbund Gelsenkirchen e.V.
 

Sehr geehrte(r) Herr Dr. Mustermann,

wir freuen uns, Sie auf diese Weise über eine Veranstaltung des Förderverein Schloß Horst zu informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Philip Ralph
Ihr Webmaster beim Heimatbund Gelsenkirchen


KAMINRUNDE AUF SCHLOSS HORST

„Der Heimatbund Gelsenkirchen“

Datum:
Dienstag, 6. Februar 2018, 19.00 bis 21.00 Uhr

Ort: 
Kaminzimmer, Schloß Horst
, Turfstraße 21, 45899 Gelsenkirchen

Anreise mit Bus und Bahn:
Straßenbahn 301 , U 11 (aus Richtung Essen),
Schnellbus SB36, Bus 111, 257, 259, 260, 383, 396
bis Haltestelle „Schloss Horst“

Referent: 
Referent: Volker Bruckmann, Vorsitzender des Heimatbund Gelsenkirchen e.V.

Eine Veranstaltung des Förderverein Schloß Horst e.V.
Eintritt kostenlos.
 


Überraschend vielfältige Aktivitäten


Im historischen Ambiente des Kaminzimmers des Schloss Horst stellt Vorsitzender Volker Bruckmann die überraschend vielfältigen Aktivitäten des Heimatbundes Gelsenkirchen vor.

 

Volker Bruckmann und seine begeisterten Zuhörer bei einem Rundgang

 

Volker Bruckmann führt einen historischen Spaziergang durch die Neustadt.

 

Der 1927 gegründete Verein ist heute aktiver und kreativer denn ja. Er bietet ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm mit Bilder-Vorträgen, Filmvorführungen, Autorenlesungen, geführten Rundgängen, Besichtigungen und Ausflügen.

Darüber hinaus betreibt der Verein aktiv Heimatforschung und veröffentlicht die Ergebnisse in der Heftereihe „Gelsenkirchen in alter und neuer Zeit“.

Die Historische Sammlung beherbergt mehrere kleine Ausstellungen und eine große Auswahl an Heimatliteratur, Zeitungsausschnitten, Schriften, Fotografien und Gebrauchsgegenständen. Sie ist im historischen Volkshaus Rotthausen beheimatet.

 

 

Die Historische Sammlung des Heimatbund im Volkshaus Rotthausen.

Der Verein für Heimatkunde, Heimatpflege und Heimatschutz

All diesen Aktivitäten bieten historisch interessierten und heimatverbundenen Bürgern vielseitige Möglichkeiten, ihr Interesse auszuleben.

Mit ihrer Arbeit fördert der Heimatbund Gelsenkirchen die Kenntnis der Heimat, die Verbundenheit mit ihr und die Verantwortung für sie.

 

„Nach 90 Jahren aktiver und kreativer denn je!“

 

Die Website des Heimatbundes Gelsenkirchen ist durch zahlreichen Links mit anderen Organisationen verknüpft


Heimatkunde im digitalen Zeitalter

 

Auch in der digitalen Welt ist der Heimatbund aktiv. „Nach 90 Jahren ist der Heimatbund heute aktiver und kreativer denn je!“ sagt Webmaster Philip Ralph voller Begeisterung. „Das Programm für's erste Halbjahr 2018 umfasst 5 Bilder-Vorträgen, 2 Filmvorführungen, 2 Autorenlesungen, 1 Sommerspaziergang und 1 historischen Rundgang.“

Eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Heimatverein Buer zum 90. Jubiläum des Zusammenschlusses der beiden Städte ist in Planung.

Zum besseren Informationsaustausch sind die Webseiten des Heimatbundes durch zahlreiche Links mit anderen Vereinen verknüpft. Er nutzt auch die neuen Möglichkeiten der sozialen Netzwerke zum Dialog mit seinen Mitgliedern und dem weiteren Publikum. 

 

 

Die Facebook-Seite des Heimatbunds fördert dem Dialog mit dem Publikum.


Diesen Newsletter kann jede(r) – auch Nichtmitglieder –
kostenlos und völlig unverbindlich bestellen.
Eine E-Mail genügt:
webmaster@heimatbund-gelsenkirchen.de.


 
 
 
Folgen Sie uns auf Facebook
 

www.heimatbund-gelsenkirchen.de

www.facebook.de/Heimatbund.GE

www.schloss-horst.de

 
 

Impressum

Verantwortlicher Redakteur: Philip Ralph
webmaster@heimatbund-ge.de

Herausgeber:
Heimatbund Gelsenkirchen e. V.

Mozartstr. 13, 45884 Gelsenkirchen

Telefon: +49 (0)209 17 70 99 99
Telefax: +49 (0)209 17 70 99 97

info@heimatbund-gelsenkirchen.de
https://heimatbund-gelsenkirchen.de
https://www.facebook.com/Heimatbund.GE

Öffnungszeiten:
Jeden Dienstag, 17:00 - 19:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Vereinsregister Gelsenkirchen
Registernummer: VR 1042

Vorsitzender: Volker Bruckmann
stellv. Vors.: Hans-Joachim Koenen
Kassierer: Karlheinz Rabas
Schriftführerin: Dr. Ilsebill Eckle

Beisitzer:
Lars Dachnio, Werner Müller, Alexander Pentek, Philip Ralph, Dorothea Umbach.


Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.