Heimatbund Gelsenkirchen e.V.
 

Sehr geehrte(r) Herr Dr. Mustermann,

wir freuen uns, Sie auf diese Weise über unsere bevorstehende Veranstaltung zu informieren.

FILM in der Bergbausammlung Rotthausen 

„Eine große Industrie in einem kleinen Land“
– Teil 1

Datum: Donnerstag, 11. Januar 2018, um 19.00 Uhr

Ort: Bergbausammlung Rotthausen, Belforter Straße 20, 45884 Gelsenkirchen-Rotthausen

Anreise mit Bus und Bahn: Bus 381 von Gelsenkirchen Hbf in Richtung Landschede bis Haltestelle Schemannstr.
Weitere Details:

https://bergbausammlung-rotthausen.de/besuch.html#bahn

Anreise per Auto: 
https://bergbausammlung-rotthausen.de/besuch.html#karte

Leitung: Karlheinz Rabas

Eine Veranstaltung des Heimatbund Gelsenkirchen
in Zusammenarbeit mit der Bergbausammlung Rotthausen

Alle interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.
Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahme kostenlos. 

Filme von 1921 bis 1988 zeigen die Geschichte der eisenschaffenden Industrie in Luxemburg, die durch „Zollverein“ und die „Gelsenkirchener Bergwerks A.G.“ eine deutliche Verbindung zum Ruhrgebiet hatte.


Diesen Newsletter kann jede(r) – auch Nichtmitglieder –
kostenlos und völlig unverbindlich bestellen.
Eine E-Mail genügt:
webmaster@heimatbund-gelsenkirchen.de.


 
Besuchen Sie unsere Homepage
 
 
Folgen Sie uns auf Facebook
 

www.heimatbund-gelsenkirchen.de

www.facebook.de/Heimatbund.GE

www.bergbausammlung-rotthausen.de

 
 

Impressum

Verantwortlicher Redakteur: Philip Ralph
webmaster@heimatbund-ge.de

Herausgeber:
Heimatbund Gelsenkirchen e. V.

Mozartstr. 13, 45884 Gelsenkirchen

Telefon: +49 (0)209 17 70 99 99
Telefax: +49 (0)209 17 70 99 97

info@heimatbund-gelsenkirchen.de
https://heimatbund-gelsenkirchen.de
https://www.facebook.com/Heimatbund.GE

Öffnungszeiten:
Jeden Dienstag, 17:00 - 19:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Vereinsregister Gelsenkirchen
Registernummer: VR 1042

Vorsitzender: Volker Bruckmann
stellv. Vors.: Hans-Joachim Koenen
Kassierer: Karlheinz Rabas

Beisitzer:
Lars Dachnio, Werner Müller, Philip Ralph, Dorothea Umbach.


Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.