Heimatbund Gelsenkirchen e.V.
 

Sehr geehrte(r) Herr Dr. Mustermann,

wir möchten Sie auf eine interessante Veranstaltung der evangelischen Kirchengemeinde aufmerksam machen.

DISKUSSION über (lokale) Heimat

„Heimat - Versuch einer Annäherung“

Datum:
Montag, 6. November 2017, um 19.00 Uhr

Ort: 
Gemeindesaal der ev. Dreifaltigkeitskirche
, Cranger Str. 327 in Erle, 45891 Gelsenkirchen (gegenüber Woolworth)

Anreise mit Bus und Bahn:
Straßenbahn 301  bis Haltestelle Marktstraße

Leitung: 
Hubert Kurowski und Dieter Heisig

Eine Veranstaltung der evangelischen Christus-Kirchengemeinde Buer und des Industrie- und Sozialpfarrers Dieter Heisig.

Alle interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.
Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahme kostenlos. 

„Home is where the heart is.“

„Heimat ist, wo das Herz zu Hause ist.“

englisches Sprichwort

 

„Heimat“ ist (nach „Liebe“) an zweiter Stelle der Lieblingswörter der Deutschen. Das Wort besitzt heute wieder einen hohen Stellenwert, obwohl der Begriff wiederholt in unserer Geschichte menschenverachtend missbraucht wurde.

Am kommenden Montag, 6. November, diskutieren Historiker, Politiker, Unternehmer und bekennende Heimatkundler über den schillernden Begriff „Heimat“, wie er derzeit von unterschiedlichsten Interessengruppen vereinnahmt wird.

„Wir dürfen uns das Wort ,Heimat‘
nicht klauen lassen.
Auch die AfD kann mir so ein Wort
nicht madig machen.“

Ulla Hahn, Autorin

 

Aber was bedeutet heute „Heimat“ in einer Zeit, in der wir uns zum Beispiel auf regionale Produkte besinnen, gleichzeitig aber die Globalisierung das Leben vieler Menschen weit entfernt von ihrer ursprünglichen Heimat prägt, in Zeiten der Flüchtlingsströme verbunden mit unterschiedlichen neuen (oder alten?) Vorstellungen des Heimatbegriffs?

So wollen sich die Veranstalter diesem doch schwierigen und auch unterschiedlich gedeuteten Begriff nähern, Meinungen hören, miteinander diskutieren und auch konkret Bezug nehmen auf Gelsenkirchen.

Dabei geht es nicht um einen Blick in die Vergangenheit, sondern vor allem um die Gegenwart und Zukunft.

An der Diskussion nehmen teil:

  • Prof. Dr. Stefan Goch,
    (Leiter des Instituts für Stadtgeschichte)

  • Wilfried Heidl
    (Bezirksbürgermeister Ost)

  • Christian Zipper
    (Unternehmer und zugleich Vorsitzender der Werbegemeinschaft Erle)

  • Volker Bruckmann
    (Vorsitzender des Heimatbundes Gelsenkirchen)

  • Georg Lecher
    (Geschäftsführer des Vereins für Orts- und Heimatkunde Buer).

Auftakt einer Veranstaltungsreihe unter dem Motto „Heimat – Versuch einer Annäherung“.


Diesen Newsletter kann jede(r) – auch Nichtmitglieder –
kostenlos und völlig unverbindlich bestellen.
Eine E-Mail genügt:
webmaster@heimatbund-gelsenkirchen.de.


 
Besuchen Sie unsere Homepage
 
 
Folgen Sie uns auf Facebook
 

www.heimatbund-gelsenkirchen.de

www.facebook.de/Heimatbund.GE

 
 

Impressum

Verantwortlicher Redakteur: Philip Ralph
webmaster@heimatbund-ge.de

Herausgeber:
Heimatbund Gelsenkirchen e. V.

Mozartstr. 13, 45884 Gelsenkirchen

Telefon: +49 (0)209 17 70 99 99
Telefax: +49 (0)209 17 70 99 97

info@heimatbund-gelsenkirchen.de
https://heimatbund-gelsenkirchen.de
https://www.facebook.com/Heimatbund.GE

Öffnungszeiten:
Jeden Dienstag, 17:00 - 19:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Vereinsregister Gelsenkirchen
Registernummer: VR 1042

Vorsitzender: Volker Bruckmann
stellv. Vors.: Hans-Joachim Koenen
Kassierer: Karlheinz Rabas

Beisitzer:
Lars Dachnio, Werner Müller, Philip Ralph, Dorothea Umbach.


Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.